Wir sind die eingetragene Genossenschaft Bürger Energie Erdbach eG zur Erzeugung von Energie und zum Betrieb eines Nahwärmenetzes in Breitscheid-Erdbach (Lahn-Dill-Kreis)


Wenn Ihr Fragen dazu habt, der Vorstand ist jeden Freitag einer ungeraden Kalenderwoche, ab 19:30 Uhr im Schützenhaus anzutreffen.

Wir planen in Erdbach ein Nahwärmenetz.
Was bedeutet das für die angeschlossenen Haushalte?
Sie erhalten per Heißwasserleitung Wärme bis ins Haus geliefert. Diese wird per Übergabestation in ihren eigenen Heizungs- und Warmwasserkreislauf übertragen

  • Ein Wärmezähler zählt die von Ihrem Haushalt verbrauchte Wärmeenergie (vergleichbar mit einem Stromzähler)
  • Die Wärmeenergie stammt zum allergrößten Teil umweltfreundlich aus einem Holzhackschnitzelheizwerk
  • Sie sind mit dieser Wärmeversorgung unabhängig von voraussichtlich massiven Kostensteigerungen konventioneller Energieträger wie Öl, Gas, Kohle u.a.m.
  • Als Nahwärmekunde werden Ihre Heizkosten im Vergleich zu einer Ölheizung, einer Gasheizung oder einer Nachtspeicherheizung langfristig günstiger sein
  • Das von Ihnen für die Wärmeversorgung ausgegebene Geld verbleibt zum größten Teil in der Region und macht Sie unabhängig von den Machtspielen der Ölförderländer.

Wie würden Sie entscheiden, wenn:

  • Sie langfristig kostengünstiger heizen könnten?
  • Sie wüssten, dass Sie hier und heute viel erreichen könnten: Für sich selbst, für uns, für Ihre Kinder und Enkelkinder?
  • Sie etwas zum Umweltschutz beitragen könnten und nicht nur darüber redeten?
  • Sie wüssten, ganzjährig sicher mit wohliger Wärme versorgt zu sein?
  • Ihre Familie und Sie den Platz Ihrer Heizungsanlage anders nutzen könnten?

Ein mögliches Modell der Wärmeversorgung in Breitscheid-Erdbach wurde am 09. April 2019 im Dorfgemeinschaftshaus vorgestellt. Bei dieser Veranstaltung haben sich über 100 Bürgerinnen und Bürger eingefunden, um sich zu informieren. Durch viele und interessante Fachvorträge zu Energiegenossenschaften konnten sich alle ein Bild von möglichen Nahwärmesystemen machen. Aufgrund der großen Resonanz ist man sich im Gemeindevorstand darüber einig, dass das Thema der Nahwärmeversorgung weiter von der Gemeinde Breitscheid verfolgt werden wird. Viele Grundlagen sind hierfür von den Stadtwerken Herborn und anderen Beteiligten erarbeitet worden.

Unser Konzept beinhaltet eine Abwärmenutzung der Fa. hofmann CERAMIC (im Vordergrund)

Wir sind auf dem richtigen Weg und in guter Gesellschaft

….. Dennoch zeigt sich bei Energiegenossenschaften im Bereich Nahwärmenetze eine erfreuliche Entwicklung. Der DGRV – Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband berichtet von mehr als 50 neuen Genossenschaften im Bereich Nahwärme seit 2013. Kein anderer Bereich der Energiewirtschaft weist ein so hohes Wachstum an neuen Genossenschaften auf.